Pans Labyrinth / Drehb. u. Regie: Guillermo Del Toro. Darst.: Ivana Baquero ; Ariadna Gil ; Sergi López ; Maribel Verdú ; Doug Jones

null
Spanien 1944. Die Mutter der 12jährigen Ophelia hat wieder geheiratet und folgt ihrem neuen Ehemann, Capitan Vidal von den Falangisten, in ein abgelegenes Waldgebiet. Dort jagt der brutale Capitan Vidal die Partisanen des demokratisch gesinnten Spanien, während Ophelias schwangere Mutter immer schwächer wird. Ophelia, deren einziger Halt das Hausmädchen Mercedes ist, flüchtet sich vor dem täglichen Horror in eine Traumwelt: sie wird in ein Labyrinth hinter einem Tor im Garten des Hauses geführt und begegnet dort Weiterlesen

Adams Äpfel / Regie u. Drehb.: Anders Thomas Jensen. Darst.: Ulrich Thomsen, Mads Mikkelsen

null
Pfarrer Ivan resozialisiert Strafgefangene in seiner Pfarrei in der dänischen Provinz. Zum Trinker und Triebtäter Gunnar und dem Tankstellenräuber Khalid gesellt sich Neonazi Adam. Ivans Gutherzigkeit stellt sich bald als geradezu unbarmherzig positive Sicht auf das Leben heraus – und Adam sieht sich gezwungen, ihn Weiterlesen

Vaugelade, Anais: Steinsuppe

null
Eine winterliche Nacht beim Dorf der Tiere. Ein Wolf mit einem Sack auf den Rücken kommt heran und klopft am Haus des Huhns. Das Huhn erschrickt, doch der Wolf möchte nur am Feuer eine Steinsuppe kochen. Das Huhn wird Weiterlesen

O’Nan, Stewart: Das Glück der anderen

null
USA. Eine Kleinstadt in Wisconsin. kurz nach dem Bürgerkrieg, im heissen Sommer 1880. Der nüchterne, besonnene Bürgerkriegsveteran Jacob Hansen lebt mit seiner geliebten Frau Marta und dem Baby Amelia in der Stadt. Hansen ist Prediger, Sheriff und Bestatter in dem kleinen Kaff und versucht, diese drei Berufe so gewissenhaft wie möglich auszuführen, auch wenn ihre Inhalte sich zum Teil widersprechen und der Prediger nicht unbedingt das Gleiche tun würde wie der Gesetzeshüter oder der Bestatter im gleichen Moment. In diesem heissen Sommer wird er zur Leiche eines Soldaten auf einem Feld gerufen. Als er die Leiche in die Stadt bringt, trifft er die verwirrte Lydia Flynn und nimmt beide – den Toten und Flynn – mit zum Doktor. Doch damit Weiterlesen

McEwan, Ian: Schwarze Hunde

null
Mit dem Anfang der 80er auf Deutsch veröffentlichten “Zementgarten” wurde Ian McEwan auch hierzulande einem grösseren Leserkreis bekannt. In “Schwarze Hunde” geht es um June und Bernard, ein junges, idealistisches und verliebtes englisches Paar, dass kurz nach dem zweiten Weltkrieg seine Hochzeitreise in Frankreich verbringt. Doch das Glück ist nur von kurzer Dauer: im Languedoc wirft die Begegnung mit zwei bedrohlichen schwarzen Hunden aus der Bahn und lässt sie ihren Glauben an das Gute verlieren. Der nüchterne Bernard kann ihre Aufgefühltheit nicht nachvollziehen. Es beginnt sich Weiterlesen