Mias Traumbär / Beong-gi Bae ; Seung-min Oh

null
Mia lebt in der Vorstadt. Alles, was sie besitzt, ist ein Bilderbuch. Ihre Eltern sind oft weg, und so ist sie oft allein in ihrem Zimmer im dunklen Keller, in dem sie die Schritte vorbeigehender Menschen hören kann. Wieder und wieder liest Mia in ihrem zerfledderten Bilderbuch von dem großen, weissen Bären, der ein kleines Mädchen besucht und ihr den schönsten Tag ihres Lebens schenkt. Als es immer später, draussen immer leiser wird und ihre Eltern immer noch nicht kommen, vertieft sich Mia erneut in das Bilderbuch und Weiterlesen

Der rote Baum / Shaun Tan


Für das kleine Mädchen beginnt der Tag traurig, umgeben von schwarzen Blättern und in Erwartung eines Tages, der nichts Schönes bringen wird. Sie verlässt den Raum, doch draussen senkt sich die Dunkelheit herab, versteht sie niemand, dreht sich die Welt, ohne sie zu hören, sinnlos, leer. Sie wartet, wartet lange, bis auf einmal Weiterlesen

Großer Wolf & Kleiner Wolf : Vom Glück, zu zweit zu sein / Nadine Brun-Cosme ; Olivier Tallec

null
Dem großen und dmn kleinen Wolf konnte man bereits in “Das Glück, das nicht vom Baum fallen wollte” begegnen und sich von ihrer anrührenden, ausgesprochen schön bebilderten Geschichte bezaubern lassen, die von Gefühlen erzählt und doch niemals kitschig wird. Jetzt erfahren wir etwas über die Geschichte ihrer Weiterlesen

Warten auf Seemann / Ingrid Godon. Erzählt von André Sollie

null
Mattes der Leuchtturmwärter wartet auf Seemann, seinen Freund. Der hat ihm versprochen, ihn auf eine Weltumesegelung mitzunehmen. Seemann und sein Versprechen sind jeden Tag in Mattes Gedanken. Rosi, die ihm Essen bringt, Felix, der Postbote, mit dem Mattes früher immer ein Schwätzchen gehalten hat, glauben nicht mehr so recht daran, dass Seemann zurückkehrt.
Dann kündigt sich Emma als Geburtstagsbesuch für Mattes an, und er beschliesst zu feiern. Denn vielleicht Weiterlesen

Wo bist Du nur? / Andreas Steinhöfel ; Heribert Schulmeyer

null
Ein kleiner Junge mit Irokesenschnitt allein in der Wohnung. Niemand da. Der Kleine hat Sehnsucht. Gestern war es doch noch so schön und jetzt ist niemand da. Das Frühstück schmeckt nicht, und dass die Sonne schient, kann eigentlich auch nicht sein. Traurig, manchmal wütend, geht der Junge Weiterlesen