Startseite » Bücher » Krakauer, John: In die Wildnis : allein nach Alaska

Krakauer, John: In die Wildnis : allein nach Alaska

null

Mitten in Alaska, im Denali-Nationalpark in einem alten Schulbus, wird 1992 die Leiche des jungen, offensichtlich verhungerten Chris McCandless gefunden, zusammen mit Tagebuchaufzeichnungen und Büchern von Tolstoj, Thoreau, London … John Krakauer erfährt von McCandless Schicksal und macht sich auf die Suche: Wer war Chris, welchen Weg nahm er nach Alaska, wem ist er begegnet und was dachten die Menschen, die ihm unterwegs halfen, über ihn? Chris McCandless war gut gebildet, begabt, hatte Charme und kam aus einer Familie ohne materielle Sorgen – was machte er also in Alaska?

Jon Krakauer zeichnet ein sensibles Porträt des jungen Mannes und seiner möglichen Motive, wie ein Eremit in die Einöde zu ziehen, ein reisender Ästhet auf der Suche nach der großen Freiheit. In seinem bereits Ende der Neunziger Jahre erschienenen Buch erscheint Chris McCandless als extreme, aber keineswegs verrückte, sondern sympathische Persönlichkeit. „In die Wildnis“ (Original: „Into the wild“) ist nicht nur das eindrucksvolle und gut erzählte, dabei niemals reisserische Ergebnis einer Spurensuche, sondern auch ein Buch über die Motive, die Menschen dazu bringen, aus ihrem Alltag und der Zivilisation auszubrechen.

Ein trauriges Buch, respektvoll und sensibel recherchiert und geschrieben, über einen jungen Mann, der aufbricht, um auszubrechen, und dabei unter tragischen Umständen den Tod findet.

2 thoughts on “Krakauer, John: In die Wildnis : allein nach Alaska

  1. Von Jon Krakauer empfehle ich unbedingt die Lektüre von MORD IM AUFTRAG GOTTES – EINE REPORTAGE ÜBER RELIGIÖSEN FUNDAMENTALISMUS. Das Buch handelt von einem 1984 in den USA begangenen Doppelmord aus religiösen Motiven, gleichzeitig ist es eine fesselnde Darstellung der Geschichte einer Religion – des Mormonentums.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s