Startseite » Scheibenwelt » Musik » Acid Folk » Bowerbirds: Hymns for a dark horse

Bowerbirds: Hymns for a dark horse

null

Wenn man weiss, dass die Bandmitglieder Phil Moore, Beth Tacular und Mark Paulson lange in einem Caravan in den Wäldern und mittlerweile in einer selbstgebauten Blockhütte leben, wird einem klar, warum das Album so nach Lagerfeuer und Landleben klingt. Trotzdem vermeiden die Bowerbirds alle modernen Klischees des Genres und knüpfen an klassische Folkrock- und Countrymusik an. Gesungen wird durchweg mehrstimmig und nicht ohne Tiefsinn mit Texten in einer melancholischen, manchmal fatalistisch-besorgten Grundstimmung, der Akkordeon, Geige, Schlagzeug, Gitarre und Klavier, gelegentlich Tamburin und Basstrommel durchaus eine sonnigere Atmosphäre entgegensetzen.

Wunderbar komponierte Songs – für Lagerfeuer, Blockhütte oder ein Glas Wein auf dem Balkon an einem schönen Sommerabend.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s