Startseite » Aus Bibliotheks- und Bücherwelten » Film am Mittwoch: The Two Ronnies – The Confusing Librarian

Film am Mittwoch: The Two Ronnies – The Confusing Librarian

So richtig aus dem Bibliotheksalltag gegriffen – und im Bezug auf die manchmal weltfremdem Ausführungsbestimmungen von Innenarchitekten auch nach 25 Jahren noch aktuell!

Customer:
„‚xcuse me I wonder if you could help me. I’m having some trouble finding a book“
Librarian:
„Uh!?“
Customer:
„Yeah, they all seem to be … they all seem to be … mixed up!“
Librarian:
„Mixed up!? – They look alright to me! All the red books over there and all the blue books over there!“
Customer:
„You classify books by the colour?“
Librarian:
„Oh yes, it’s the architects idea. He said it looked neater“
Customer:
„May be, but it doesn’t make it easy to find the book you want!“
Librarian
„Ah, so may be I can help you. So what is exactly the book you want?“
Customer:
„It’s called „The twisted spear“ by E. M. Haggerty“
Librarian [Browsing a green book]:
„Allright … Haggerty … Haggerty, Haggerty, Haggerty, Tennessee, Tennessee, Tennessee, Haggerty, Haggerty… ah, Spear, Twisted The, Haggerty, E. M.! It’s a green book!!“.
Customer:
„But there are thousands of green books over there“
Librarian:
„Ah, naturally there are some divided“
Customer:
„Oh, good“
Librarian:
„All the big book are on the bottom all the little books on top!“

Advertisements

12 Kommentare zu “Film am Mittwoch: The Two Ronnies – The Confusing Librarian

  1. Pingback: Die Sonntagsleserin #KW 2 | Literaturen

    • Liebe Sonntagsleserin,
      eine schöne Idee mit der Blogaschau. Und vielen Dank, dass ich nicht nur interessante Blogperlen entdeckte, die mir noch unbekannt waren, sondern auch darin vorkommen durfte!
      Herzlich grüsst
      Jarg

      Gefällt mir

  2. das ist grossartig, ich hatte die Idee auch schon…
    Andererseits, welcher Bibliothekar kennt nicht diesen Benutzer, der an der Infotheke nach einem ganz bestimmten Buch fragt, mit so nem grünen Cover, Sie kennen das bestimmt…
    Amüsierte Grüsse, Kai

    Gefällt mir

    • Ja, das wäre eine schöne Bibliothek. Und so klar aufgeräumt. Die Coverfarbe ist – glaube ich – ein echter Klassiker. Wird zeit, dass unsere Opacs solche Suchkriterien einbauen. Genauso wie eine wahrscheinlichkeitsbasierte Vorhersage, ob der Autor wirklich und ganz sicher mit „E“ anfing … meistens war es ja dann ein R 😉
      Herzlich grüsst
      Jarg

      Gefällt mir

    • Man kann sogar Bücher kaufen, die nur von aussen wir Bücher aussehen (mit Leinenumschlag und allem), tatsächlich aber hohl sind und reine Deko. Verrückte Welt. Blöd nur, wenn man damit angibt und der Besuch dann eines rauszieht 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s