Startseite » Zitat am Freitag » Zitat am Freitag: Einstein über Religion und Ethik

Zitat am Freitag: Einstein über Religion und Ethik

„Das ethische Verhalten des Menschen ist wirksam auf Mitgefühl, Erziehung und soziale Bindung zu gründen und bedarf keiner religiösen Grundlage. Es stünde traurig um die Menschen, wenn sie durch Furcht vor Strafe und Hoffnung auf Belohnung nach dem Tode gebändigt werden müssten.“

Albert Einstein, Physiker (1879-1955)

Quelle laut Wikiquote: Albert Einstein, Religion und Wissenschaft, Nov. 1930

12 thoughts on “Zitat am Freitag: Einstein über Religion und Ethik

  1. nachtrag: dies ist keine verurteilung noch besserwissen, keine wertung. meine aussage ist eine feststellung nach meinem verständnis. nicht mehr nicht weniger.🙂 einstein scheint einer der wenigen sogenannten gelehrten der bereit war über konditionierunen hinaus seine ureigene einsicht zu vertreten. allergrössten respekt!!

    Gefällt mir

    • Der Mensch neigt halt zur einfachen Kinderwahrheit, was sich dann gern in Religion oder Ideologie manifestiert und dem schönen, warmen Herdengefuehl, das den Zweifel zukleistert und eine Sicherheit suggeriert, die es nicht gibt.

      Gefällt mir

    • Ja, so ist es. Leider wird ja hierzulande immer wieder die angebliche christliche Tradition beschworen, ohne die es angeblich nicht ginge. Deshalb sitzen Pfaffen in jeder Ethikkommission, ohne dass jemand schaut, was konkret sie dazu befähigt. Empathie ist es selten …

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s