Startseite » Bücher » Das ist nicht mein Hut / Jon Klassen

Das ist nicht mein Hut / Jon Klassen

So ein kleiner frecher Fisch kann schon mal auf Ideen kommen. Zum Beispiel, dem großen schlafenden Fisch den Hut zu stehlen. Das wird der bestimmt nicht bemerken. Denn der große Fisch schläft ja und wird bestimmt nicht an den Hut denken, wenn er aufwacht. Und woher sollte er wissen, dass der kleine Fisch ihn genommen hat. Geschweige denn, wohin der geschwommen ist. Und wer den kleinen Fisch gesehen hat, wird das dem großen Fisch bestimmt nicht verraten.

Außerdem schwimmt der kleine Fisch ja eh zwischen die dichten Wasserpflanzen. Da findet ihn niemand. Und der kleine Hut steht dem kleinen Fisch sowiewso viel besser. Und wenn er erst einmal zwischen den dichten Pflanzen ist, hat er es geschafft. Dann kann der große Fisch ihn nicht finden und der Hut gehört für immer ihm!

Oder?

Jon Klassen hat es ja mit Hüten, wie er bereits in „Wo ist mein Hut?“ gezeigt hat. Dazu kommt noch ein ausgeprägter schwarzer Humor, der sich auch in diesem Buch wiederfindet, dessen knappe, prägnante Sätze von Thomas Bodmer vortrefflich ins Deutsche übertragen wurden und sich mit ihrem zwischenzeiligen Witz wunderbar mit den feinen Bildern von Klassen verbinden.

Für Freunde des schwarzen Humors ab ca. 4 Jahren.

Advertisements

10 Kommentare zu “Das ist nicht mein Hut / Jon Klassen

  1. Pingback: [Die Sonntagsleserin] KW #08 – Februar 2014 | Phantásienreisen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s