Startseite » Scheibenwelt » Film » Spielfilm » Drama » Die Kinder des Monsieur Mathieu / Regie: Christophe Barratier. Darst.: Gérard Jugnot ; François Berléand ; Kad Merad …

Die Kinder des Monsieur Mathieu / Regie: Christophe Barratier. Darst.: Gérard Jugnot ; François Berléand ; Kad Merad …

null

Vorgeschichte: der erfolgreiche Dirigient Pierre Morhange fliegt von New York nach Frankreich, um seine Mutter zu beerdigen. Danach trifft er Pépinot, mit der als Kind ein berüchtigtes Internat für schwer erziehbare Jugendliche besucht hat. Von ihm erhält er das Tagebuch ihres ehemaligen Lehrers und Aufsehers Clément Mathieu, der 1949 als erfolgloser Musiker an dem Internat ein Auskommen sucht.
Als Clément Mathieu 1949 an das Internat kommt, steht es unter dem Regime von Internatsdirektior Rachin. Mathieu tut sich schwer mit der verlangten harten Disziplinierung der Kinder. Als er eines Tages die Jungs ein Spottlied singen hört, beschliesst er, ihnen das Singen beizubringen und beginnt selbst wieder zu komponieren. Bald entpuppt sich der als aufsässig verschriene Pierre Morhange als begnadeter Sänger. Mehr und mehr entwickelt sich der Chor … doch als der zudringliche, grobe Mondain an die Schule kommt, verändert sich alles. Als 2000 Francs gestohlen werden, verbietet Rachin den Chor, der daraufhin nur noch heimlich übt. Und Matthieu entzweit sich mit dem begabten Pierre Morhange …

Ein wunderbarer Film über die Kraft der Musik, die Kinder nachhaltig verändert, und über einen sensiblen Lehrer, der versucht, sich einzufühlen in die Welt der heranwachsenden Kinder. Christophe Barratier ist ein bemerkenswerter, berührender und schöner Film gelungen, der sehr stark auf die Perspektive der Kinder eingeht und zu allem Überfluss noch einen wunderbaren Soundtrack hat. Man merkt dem ausgesprochen gut fotografierten Film an, das unter anderen auch Barratiers Onkel JacQues Perrin („Mikrokosmos“, „Nomaden der Lüfte“ , „Unsere Ozeane“) und weitere Mitglieder der Familie daran mitgewirkt haben. Eine sensible, einfühlsam erzählte und anspruchsvoll umgesetzte Geschichte, ein Film, den man sich gerne mehrmals ansieht.

21 thoughts on “Die Kinder des Monsieur Mathieu / Regie: Christophe Barratier. Darst.: Gérard Jugnot ; François Berléand ; Kad Merad …

  1. Kann mich den Anderen nur anschließen: Ein wirklich wunderbarer Film. Ich habe ihn schon viel zu lange nicht mehr gesehen….
    Danke, dass du mich an ihn erinnert hast (und auch an den Soundtrack, den ich früher zeitweise als Dauerschleife hörte)!
    Viele Grüße,
    Felicitas

    Gefällt mir

    • Lieber Kai,
      wer bisher nicht an die besondere Kraft und Wikrung von Musik geglaubt haben mag, wird es nach diesem besonderen Film bestimmt tun. Und: ja, es gibt einen Soundtrack dazu mit der Musik von Bruno Coulais, der übrigens u.a. auch für die Musik zu „Mikrokosmos“ vernatwortlich zeichnete sowie für „Unsere Ozeane“ und mit der Filmmusik zu dem hier vorgestellten Spielfilm seinerzeit für den Oscar nominiert war.
      „Vernatwortlich“ ist übrigens ein schönes Wort. Ganz ohne Smartphone entstanden. Das muss unbedingt in den Duden.
      Sonnige Grüsse zum Wochenende von
      Jarg

      Gefällt mir

      • Ja, das ist ganz leicht: einfach schnell tippen und dabei drei andere Sachen gleichzeitig machen. So entstehen wurnderbare neue Wörter. „Wurnderbar“ zum Beispiel, ein Wort, dessen Bedeutung schwer zu entschlüsseln ist und sich einem erst nach drei Gläsern Rotwein in seiner ganzen melancholischen Tiefe erschliesst😉
        Liebe Grüsse und eine schöne Wochenmitte, lieber Kai!
        Jarg

        Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s