Startseite » Bücher » Der Tag, an dem Louis gefressen wurde / John Fardell

Der Tag, an dem Louis gefressen wurde / John Fardell

Louis und seine Schwester Sarah sind mit dem Fahrrad unterwegs. Da wird Louis mit einem Haps von einem Schluckster gefressen. Natürlich muss Sarah ihn sofort retten und radelt behände dem Schluckster hinterher. Doch leider wird der Schluckster von einem Grabscherix gefressen. Schnell baut sich Sarah ein von ihrem Rad angetriebenes Boot.

Doch als Sarah den Grabscherix eingeholt, wird der von einem Wasserschnapper verspeist. Auch den holt Sarah mit ihrem um eine Tauchausrüstuing vertstärkten Radboot ein. Da schnappt aber der Dornrücken-Schlürfer zu, und Sarah verfolgt wiederum diesen mithilfe eines Drachenantriebs für ihr neuerlich umgebautes Fahrrad. Unglücklicherweise frisst ein riesiger Säbelzahl-Schlinger den Dornrücken-Schlürfer, aber Sarah folgt ihm mit ihrem Kletterfahrrad in die Berge und krabbelt dem schlafenden Tier mit einer Taschenlampe ausgerüstet in den Bauch.

Dort findet sie auch tatsächlich Louis. Und wie kommen sie da wieder raus? Ganz einfach, den Sarah hat unterwegs ein kleines, besonderes Tier aufgelesen, nämlich den …. Doch das soll hier nicht veraten werden.

Eine wunderbare wildwitzige Jagdgeschichte über Mut und Fantasie, rasant erzählt, mit frechen Bildern und beeindruckenden Monstern ausgestattet und zu Recht 2013 für den Deutschen Jugendliteraurpreis nominiert. Für Kinder ab vier Jahren, die den Grüffelo und andere schöne Monstergeschichten lieben.

2 thoughts on “Der Tag, an dem Louis gefressen wurde / John Fardell

  1. Pingback: Neu in unseren Bücherregalen: Mai 2015 | Gemeindebücherei Marienheide

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s