Startseite » Bücher » Bibliomania : Es lebe das Buch! / zusammengestellt von Steven Gilbar

Bibliomania : Es lebe das Buch! / zusammengestellt von Steven Gilbar

Bücher mit Listen haben ja etwas: so wie in Lexika kann ich stundenlang darin stöbern und dabei en passant nützliches und unnützes Wissen aufsaugen. Spätestens seit den Samelsurien von Schott haben Listen ja auch in Buchform eine gewisse Verbreitung gefunden, so dass immer mal wieder etwas Neues auf den Markt kommt. Das vorliegende Buch ist zwar 2006 unter einem anderen Titel bei Diogenes erschienen, zeigt sich aber in der vorliegenden Ausgabe erweitert, überarbeitet und in attraktiver Gestaltung.

Gilbars Zusammenstellung ist ein Parforceritt durch allerhand Informationen, Zitate und Listen aus allen möglichen Zeiten. Dabei sind viele Dinge, die der gemeine Buchliebhaber schon weiß (z. B. was ein Schusterjunge ist), aber auch eine ganze Menge Wissen, das bisher zumindest an mir erfolgreich vorbei ging. Oder wussten Sie, was ein Nackenbeißer ist, Alberto Moravia eigentlich Pincherle hiess oder die erste Druckerpresse in der sogenannten Neuen Welt 1533 in Mexiko City aufgestellt wurde?

Wie auch immer man dieses kleine Büchlein liest – ob von vorne bis hinten oder ob man es nur durchstöbert – es bereichtert ungemein und bringt einem auch unbekannte Aspekte der Kulturgeschichte des Buches und der Literatur auf unterhaltsame Weise näher. Für alle Bibliomanen ein Muss. Für alle anderen ein vergnüglicher Reisebegleiter im Zug oder Flugzeug.

2 thoughts on “Bibliomania : Es lebe das Buch! / zusammengestellt von Steven Gilbar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s