Startseite » Bücher » Sachbuch » Film » Burn after reading – Wer verbrennt sich hier die Finger? / Regie und Drehb.: Joel und Ethan Coen. Darst.: George Clooney ; Frances McDormand ; Brad Pitt ; John Malkovich …

Burn after reading – Wer verbrennt sich hier die Finger? / Regie und Drehb.: Joel und Ethan Coen. Darst.: George Clooney ; Frances McDormand ; Brad Pitt ; John Malkovich …

null

Der alternde CIA-Agent Osbourne „Ozzie“ Cox kündigt seinen Dienst, als man ihn wegen seiner Alkoholprobleme degradieren will, und beginnt seine Lebenserinnerungen zu schreiben. Leider ist der neben anderen brisanten Dingen auf seinem Computer gespeicherte Text auch wunderbar für seine die Scheidung anstrebende Frau Katie geeignet, die aufgrund ihrer Liaison mit dem ehemaligen Ministeriums-Bodyguard Harry Pfeiffer die Scheidung anstrebt und sich die Festplatte von Ozzy kurzerhand auf CD brennt. Dumm nur, dass die Sekretärin ihres Anwalts die CD im Fitnesscenter „Hardbodies“ verliert: der etwas minderbemittelte Fitnesscenter-Mitarbeiter Chad Feldheimer und die Geld für vier Schönheits-OPS benötigende Fitnesstrainerin Linda Litzke wittern jetzt das ganz große Geschäft und versuchen Cox zu erpressen. Doch der reagiert nur genervt.

Chad und Linda bieten das Material jetzt auch den Russen an, womit immerhin die Aufmerksamkeit beider Geheimdienste geweckt wird. Als Harry aber über das Internet eine Affäre mit Linda anfängt, fängt die Sache an kompliziert zu werden. Bald läuft die Geschichte vollends aus dem Ruder, denn es gibt den ersten Toten … und nicht nur die Geheimdienste werden jetzt aktiv.

„Burn after reading“ von den Coen-Brüdern ist eine bissige, absurd-komische Spionagekomödie mit ausgesprochen schwarzhumorigem Einschlag, Screwball-Elementen und rasanter Inszenierung. Hervorragend besetzt mit unter anderem George Clooney, Frances McDormand, John Malkovich und Brad Pitt (der mit dem dämlichen Chad wohl die bisher komischte Rolle seines Lebens spielt), wird der Film so zu einer satirischen Abrechnung mit der paranoiden Welt der Geheimdienste, midlifekriselnden Mittelschichtlern und mit der Dummheit, die der Gier nicht selten innewohnt. Die Coen-Brüder haben auch mit diesem Film ein untrügliches Gespür für Detail und Dialog bewiesen und machen die Spionagekomödie zu einem aussergewöhnlichen Filmerlebnis.

Advertisements

2 Kommentare zu “Burn after reading – Wer verbrennt sich hier die Finger? / Regie und Drehb.: Joel und Ethan Coen. Darst.: George Clooney ; Frances McDormand ; Brad Pitt ; John Malkovich …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s