Startseite » Aktuelles über Jargsblog » Ein weiter Weg zur Antwort: in eigener Sache

Ein weiter Weg zur Antwort: in eigener Sache

Aus persönlichen Gründen hat sich mittlerweile eine erhebliche Kommentarwarteschlange gebildet. Ich bitte um Nachsicht und Entschuldigung, dass auf die Freischaltung und Beantwortung derzeit lange gewartet werden muss. Sofern es meine individuellen Zeitläufte zulassen, werde ich den aufgelaufenen Stau nach und nach und mit der gebotenen Wertschätzung und entsprechenden Antwort freischalten. Auch die Blogartikel sind derzeit weitgehend auf Automatik geschaltet – es erscheinen bereits vorbereitete, in WordPress zur Veröffentlichung terminierte Beiträge.

Die Volten des Lebens sind überraschend und führen einen manchmal auf Wege, die man so schnell nicht zu betreten hoffte, obwohl man wusste, dass sie eines Tages nicht zu umgehen sind.

20 thoughts on “Ein weiter Weg zur Antwort: in eigener Sache

    • Danke schön, liebe Inge! Zum Glück fügt sich in Krisen ja oft manches von selbst … und es stehen einem unerwartet doch etliche hilfreiche Menschen zur Seite. Liebe Grüße von Jarg

      Gefällt mir

  1. Hallo Jarg,
    tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde. Ich muss mit den Gedanken ganz woanders gewesen sein. Umso mehr wünsche ich Dir alles Gute, viel Kraft, gute Nerven … einfach alles, was man in einer schwierigen Lebenssituation brauchen kann.
    Liebe Grüße,
    Doris

    Gefällt mir

  2. Das liest sich sehr gemischt, ich hoffe mal es ist nicht NUR negativ besetzt, laß Dir zeit.
    ich weiß gar nicht ob ich überhaupt in der schlange stehe also je kommentiert hatte … jedenfalls hab ich Dich in meinem blog verlinkt was mehr so für mich persönlich nach dem motto „wenn ich mal zeit hab und was lesen will dann klick ich DA …“ ist
    und hab grad wieder woanders eine empfehlung in Deinen blog aufgeschnappt
    und bin deshalb heute grad mal hier vorbeigekommen
    und lasse einfach einen lieben gruß da!

    Gefällt mir

    • Liebe Petra, leider nicht wirklich. Aber es wird geholfen und geht seinen Gang – und es kam auch nicht unerwartet für mich als Angehörigen, der ich mich mit der Diagnose mehr auseinandergesetzt hatte. Schwer bleibt es trotzdem, aber vielleicht gibt es mit Glück noch eine „gute Zeit“.
      Liebe Grüsse von
      Jarg

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s