Startseite » Bücher » Der Seewolf / Jack London. Gelesen von Sebastian Koch

Der Seewolf / Jack London. Gelesen von Sebastian Koch

Manchmal fehlt einem der Durchblick im Leben: dann hilft meistens Innehalten, ein gutes Gespräch oder Abwarten. Bei einer Bindehautentzündung sieht das anders aus: der Durchblick fehlt und man nichts machen, weil die Augen schmerzen. Da bleibt manchmal nur der Griff zum Hörbuch, damit man wenigstens Unterhaltung hat, wenn man schon langweilig mit geschlossenen Augen im Dunkeln herumliegt, nur unterbrochen von steigend von Erfolg gekrönten Zielversuchen mit den verordneten Augentropfen.

Also blinzelte ich mich flugs nach dem Besuch beim Augenarzt zur Onleihe durch und lud mir rasch ein möglichts langes Hörbuch auf das Smartphone, wohl wissend, dass ich beim Hören wie üblich immer wieder Einschlafen und sich damit effektiv die Hördauer deutlich verlängern würde.. Die Wahl fiel auf den Klassiker „Der Seewolf“ von Jack London. Das Original las ich vor Unzeiten und habe als Kind meiner Zeit natürlich auch die klassische Verfilmung mit Raimund Harmstorf gesehen.

Worum geht es: der sensible Schriftsteller Humphrey van Weyden ist auf dem Weg nach San Francisco, als er bei der Kollision der Fähre mit einem anderen Schiff über Bord geht. Gerettet wird er von der Besatzung des Robbenfängers „Ghost“, der unter dem Kommando des brutalen Wolf Larsen steht – eines Mannes von beeindruckender physischer Erscheinung und Körperkraft, der sich als ebenso jähzornig wie imtelligent herausstellt.

Larsen sieht in der Welt das Recht des Stärkeren regieren, hält nichts von Hilfsbereitschaft im alltäglichen Überlebenskampf, in dem nur der Bessere gewinnen soll und kann. Er weigert sich, van Weyden an Land zu bringen, lässt ihn als Küchenjungen schuften und demütigt ihn wo er kann. Zugleich aber beginnt er das Gespräch mit ihm zu suchen und verwickelt ihn in tiefgründige philosophische Diskurse. Van Weyden ist ebenso fasziniert wie abgestossen von Wolf Larsens Kraft und seiner Intelligenz. Trotz dieser Ambivalenz werden beide vertrauter miteinander und van Weyden steigt trotz seemännischer Unkenntnis zum Steuermann auf.

Doch dann nimmt die „Ghost“ Schiffbrüchige auf: darunter die feinsinnige Maud Brewster: die latenten Spannungen zwischen van Weyden und Larsen nehmen zu. Auch in der unterdrückten Mannschaft steigt die Unruhe, bis sich die Spannungen im Zusammentreffen mit Larsens verhassten Bruder Tod Larsen entladen und es zu dramatischen Entwicklungen kommt.

Jack Londons „Der Seewolf“ gilt heute zu Recht als moderner Klassiker. Meisterhaft setzt London den archetypischen Konflikt zwischen dem feinsinnigen Schriftsteller van Weyden und dem ebenso rohen wie intelligenten Wolf Larsen in Szene. Atmosphärisch dicht, sieht man sich schon bald auf die rutschigen Planken des verwunschen scheinenden Schiffes versetzt und durchleidet mit dem Protagonisten die Schreckensherrschaft Larsens. London selbst sah im 1904 veröffentlichten „Seewolf“ eine literarische Kritik am Sozialdarwinismus und Nietzsches Übermenschen und war damit auf der Höhe seiner Zeit. „Der Seewolf“ reicht so weit über das ihm zugeschriebene Genre „Abenteuerroman“ heraus.

Sebastian Koch liest mit seiner sonoren Stimme den über einhundert Jahre nach Erscheinen immer noch beeindruckenden und spannenden Roman herausragend gut vor.

8 thoughts on “Der Seewolf / Jack London. Gelesen von Sebastian Koch

  1. Danke für den Tip, Jarg, ich werde mir das Hörbuch auch leihen, wie bei dir habe ich den Seewolf vor Unzeiten gelesen und natürilich auch den Film mit Raimund Harmsdorf gesehen. Ich bin gespannt, was ich noch im Gedächtnis vom Film habe. Einen schönen Samstag von Susanne

    Gefällt mir

    • Liebe Susanne, gern geschehen. Ja, die alten Weihnachtsmehrteiler … da waren Zeiten. Die Verfilmung mit Sebastian Koch soll ja auch gut sein. Viel Spaß mit dem Hörbuch … sich solcherart von einer guten Stimme vorlesen zu lassen ist schon ein echter Luxus unserer Zeit. Liebe Grüße von Jarg

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s