Startseite » Bücher » Die Welt der wilden Tiere im Süden / Dieter Braun

Die Welt der wilden Tiere im Süden / Dieter Braun

Viele bekannte und unbekannte Tiere aus den südlichen Gefilden unseres Planeten sind hier versammelt: vom Tiger bis zum Flusspferd, vom Tasmanischen Teufel bis zum Ameisenbär. Auch mein Lieblingstier, der Tapir, fehlt nicht und ist in der Variante des asiatischen Schabrackentapirs vertreten. Dabei setzt das vorliegende Buch weder auf Vollständigkeit noch auf ausführliche Beschreibungen, sondern ganz auf den Zauber der Tiere selbst und ihrer Erscheinung. Damit ist auch gleich darauf hingewiesen, was „Die Welt der wilden Tiere im Süden“ so besonders macht: es sind die grafisch ausgesprochen anspruchsvollen und ästhetisch überzeugenden Bilder, die ebenso meisterhaft wie klar typische Details der Tiere einfangen und kunstvoll hervorheben, ergänzt um wenige, aber aussagekräftige Texte. Schon der intensive Blick des Tigers auf dem Buchcover fesselt den Betrachter und lässt einem keine Wahl: man muss dieser so ausdrucksstarken optischen Aufforderung Folge leisten und das Buch unwillkürlich aufschlagen, um sogleich weiteren Tieren zu begegnen.

Dieter Brauns Bilder und die Buchgestaltung an sich gehen dabei eine Einheit ein und zeigen auf besondere Weise, dass ein künstlerisch und handwerklich schön gemachtes Kindersachbuch nicht nur für die neugierigen Kinderaugen, sondern auch für den grafikinteressierten Kunst- und Buchfreund ein wahrer Augenschmaus sein kann. Für mich eines der schönsten Bücher der letzten Monate, ein wahres Meisterwerk der grafischen Gestaltung und ein ganz klarer Fall für Jargsblogs Beste 2015.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s