Startseite » Bücher » Exit : Roman / Hugh Howey

Exit : Roman / Hugh Howey

Juliette Nichols hat für alle unerwartet die sogenannte Reinigung überlebt, die als sicherer Weg in den Tod gilt (s. Band 1: „Silo“) und damit für erhebliche Umwälzungen im Silo 18 gesoprgt. Jetzt steht sie selbst als Bürgermeisterin an der Spitze: doch statt sich um die administrativen Notwendigkeiten zu kümmern, geht sie ihre eigenen Wege. Als sie hinter der Betonwand des Silos einen riesigen Bohrer entdeckt, lässt sie damit eine Verbindung zu Silo 17 bohren, das sie während ihres Ausflugs an die Oberfläche der verseuchten Erde besucht hat.

Damit bringt sie die mächtigen Leute in Silo 1 gegen sich auf und riskiert, dass auch Silo 18 abgeschaltet und zerstört wird. Für Juliette gibt es nur noch einen Weg und die vage Hoffnung, dass es fern von den Silos und ihrem kontaminierten Umfeld doch noch eine Möglichkeit gibt zu überleben.

Mit „Exit“ legt Hugh Howey den letzten Teil seiner dystopischen Silo-Trilogie vor, der die Ereignisse um Juliette Nichols aus dem ersten Band mit der Vorgeschichte aus dem zweiten Band verbindet. Dem Autor gelingt es erneut hervorragend, den Leser zu fesseln und in die klaustrophobische Welt der Silos hinabzuziehen, in der die Menscheit Schutz vor einer offensichtlich vor Jahrhunderten kontaminierten Außenwelt gefunden har.

Der Roman gewinnt zusehends an Fahrt und athmosphärischer Dichte, bis sich die verschiedenen Handlungsstränge und Schicksale um die stark profilierte Protagonistin Nichols und die Gegenspieler in Silo 1 am Ende in einem furiosen Finish entladen. Wie in den ersten beiden Bänden hält Howey gekonnt die Spannung mit sorgfältigen Schnitten und Schauplatzwechseln. Die wesentlichen Charaktere werden gut ausdifferenziert, ohne dass der Autor sich in zu vielen Details verleirt – und mit der handfesten Juliette Nichols bietet er erneut dem Leser eine starke Identifikationsfigur mit inneren Widersprüchen und Fehlern an.

Es verwundert kaum, dass die Filmrechte offensichtlich bereits verkauft wurden, bietet der Stoff doch die beste Vorlage für einen düsteren SciFi-Endzeit-Thriller. Ein überaus spanndend erzähltes, fesselndes Buch, das ich kaum aus der Hand legen mochte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s