Startseite » Zitat am Freitag » Zitat am Freitag: May über die Liebe & die Sehnsucht

Zitat am Freitag: May über die Liebe & die Sehnsucht

Wer in der Wüste schmachtet, der lernt den Wert des Tropfens erkennen, der dem Dürstenden das Leben rettet. Und auf wem das Gewicht des Leides und der Sorge lastete, ohne dass eine Hand sich helfend ihm entgegenstreckte der weiß, wie köstlich die Liebe ist, nach der er sich vergebens sehnte.

Karl May, deutscher Schriftsteller (1842-1912)

Quelle: Karl May, Durchs wilde Kurdistan, 1892, S. 633

4 thoughts on “Zitat am Freitag: May über die Liebe & die Sehnsucht

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s