Startseite » Scheibenwelt » Film » Dokumentation & Wissen » Die neue Wildnis : große Natur in einem kleinen Land / Regie: Mark Verkerk. Sprecher: Hannes Jännicke

Die neue Wildnis : große Natur in einem kleinen Land / Regie: Mark Verkerk. Sprecher: Hannes Jännicke

Gemeinhin vermutet der Naturfreund das ganz große Wildniskino ja eher in den Savannen Afrikas, antarktischen Breiten, Kanadas Osten oder Amerikas Weiten. Umso überraschendes ist dieser über zwei Jahre aufwändig gedrehte Film, der in ausgesprochen beeindruckenden Bildern die Wildheit des niederländischen Naturschutzgebietes Oosvaardersplassen zeigt. Das Gebiet wurde erst vor vierzig Jahren dem Meer abgewonnen – und zeigt heute eine einzigartige, vom Einfluss des Menschen befreite Natur mit großer Artenvielfalt.

Wilde Koniks teilen sich die größte Tiefland-Riedmoorfläche Europas mit Rothirschen, Heckrindern, Füchsen und über 250 Vogelarten – darunter See- und Fischadlern, Graugänsen, Silberreihern, Löfflern und Blaukehlchen. Die Dokumentation folgt dem Lauf der Jahreszeiten und richtet den Fokus dabei auf vor allem auf die Rothirsche und Koniks, aber auch auf Graugänse und Füchse. So wird in atemberaubenden Bildern sichtbar, wie sich Natur entwickelt, wenn der Mensch (fast) nicht mehr eingreift. Dabei spart der Film auch den Überlebenskampf der Tiere, insbesondere der Konikfohlen, nicht aus, der neben dem Tod durch Beutegreifer vor allem auch den Hunger- oder Erfrierungstod mit einschliesst. Letzteres hat in den Niederlandes zur Forderung nach staatlichen Eingriffen geführt, denen aber auch entgegensteht, dass langfristig der Wolf als großer Beutegreifer einwandern und so für natürliche Regulation sorgen könnte.

„Die neue Wildnis“ ist ein wunderschöner, tief beeindruckender Film über eine aus Menschenhand der Natur überführte Fläche, die zur echten Wildnis wird. Die Tiere und ihre Stärke im Kampf ums Dasein werden in Bilder umgesetzt, die sich einem in ihrer existentiellen Schönheit tief ins Gedächtnis brennen. Ein sehr empfehlenswerter Film für Naturliebhaber und Pferdefreunde.

5 thoughts on “Die neue Wildnis : große Natur in einem kleinen Land / Regie: Mark Verkerk. Sprecher: Hannes Jännicke

  1. Pingback: Blogbummel Mai 2016 – Teil 2 – buchpost

  2. DAS hätte ich in Holland auch nie erwartet. Toller Tipp, vielen Dank, das klingt wirklich vielversprechend. Wo ich doch schon seit Jahrzehnten mal nach Dülmen will … Nie gehört, dass es in NL Koniks gibt. Wahnsinn, was für Juwelen Du immer wieder aus dem Hut zauberst, Jarg.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s