Startseite » Zitat am Freitag » Zitat am Freitag: Wilde über Pflicht

Zitat am Freitag: Wilde über Pflicht

Die erste Pflicht im Leben besteht darin, so künstlich zu sein wie möglich. Was die zweite Pflicht ist, hat bis jetzt noch niemand herausgefunden.

Oscar Wilde, irischer Schriftsteller (1854-1900)

Quelle:
Oscar Wilde, Sätze und Lehren zum Gebrauch für die Jugend

10 thoughts on “Zitat am Freitag: Wilde über Pflicht

  1. Hallo Jarg! Die Bedeutung der Worte von ‚Puzzleblume ‚ ergibt sich möglicherweise aus dem, was auch die Essenz von Oscar Wilde ausmacht: allein die Namen hören sich schön an. ‚Puzzleblume‘, ‚Wolkenbeobachterin‘. Keiner von uns hat die Verpflichtung, sich anderen Menschen gegenüber zu erklären. Wie schon H. Heine sagte: „Die Gedanken sind frei…“.

    Gefällt mir

    • Im Zweifel wäre die Essenz von Oskar Wilde reloaded 2016 eh entspanntes Radeln im Tweedanzug mit einem geflochtenen, gut gefüllten Picknickkorb auf dem Gepäckträger als Zeichen von unbädniger Freiheit. Aber das ist eine sehr subjektive zusammengepuzzelte Einschätzung von mir 😉
      Ein zauberhaftes Wochenende wünscht Dir
      Jarg

      Gefällt mir

  2. Wir neigen dazu, Aussagen von Leuten, die schon „einen großen Namen“ haben,
    Bedeutung zu geben, wir sind bereit, jedem ihrer Rülpser Ehrerbietung zu zollen.

    Hurz.

    Es ist der Name, der unsere Intelligenz erstarren läßt.

    Grüße
    aus der erstarrten,
    aber raureif-verzierten Natur.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s