Startseite » Zitat am Freitag » Zitat am Freitag: Nansen über die Stille

Zitat am Freitag: Nansen über die Stille

O, so wohlthuend friedlich und still! Welche Erholung für die Gedanken! Frei von dem betäubenden Lärm der Menschen mit ihren Hochrufen.

Fridtjof Nansen, norwegischer Polarforscher und Diplomat (1861-1930)

Quelle: In Nacht und Eis. Die norwegische Polarexpedition 1893-1896. Mit einem Beitrage von Kapitän Sverdrup. Band 1. F.A. Brockhaus, 1898. S. 81

Advertisements

2 Kommentare zu “Zitat am Freitag: Nansen über die Stille

  1. Fridtjof: „Frei von dem betäubenden Lärm der Menschen“

    Was hast du gegen (den Lärm) „der Menschen“? Bist doch selbst auch einer von denen 🙂

    Bei der Stille geht es nicht um den Abstand vom (Gedanken-)Lärm der Anderen, sondern um eine gewisse Distanz zur Aktivität des eigenen Verstandes:

    Vom Denken zum
    Beobachten des Denkens.

    Wir brauchen nicht erst die Polkappen, den Mond oder den Himalaya erwandern, um in die Stille eintauchen zu können. Nur, solange wir uns noch für den Lärm anderer Menschen und ihren Rufen interessieren, sind wir selber noch satt angefüllt… vom Lärm der eigenen Gedanken.

    Eine Stille Nacht
    wünscht Nirmalo

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s