Startseite » Bücher » Die drei Sonnen : Roman / Cixin Liu

Die drei Sonnen : Roman / Cixin Liu

In den blutigen Wirren der chinesischen Kulturrevolution der späten 1960er Jahre beginnt eine kleine Gruppe von Wissenschaftlern, Technikern und Funktionären in einem streng geheim gehaltenen Projekt namens Rotes Ufer, Signale ins All zu senden. Kurz nach Beginn des Projekts entwickelt Ye Wenjii, deren Vater vor ihren Augen von Rotgardistinnen ermordet wurde, eine Möglichkeit, die Signale über die Sonne verstärkt ins All zu senden. Ohne Wissen ihrer Kollegen enthält die Botschaft der tief von der menschlichen Zivilisation enttäuschten Ye einen Hilferuf, in dem sie dazu aufruft, der gescheiterten Menschheit zu helfen.

Dieser Hilferuf erreicht das in nicht berechenbaren Zeitabständen instabile System von Trisolaris, hier bekannt als Alpha Centauri, einem Planeten, der drei Sonnen hat und deshalb wechselnden Phasen von Stabilität und lebensbedrohlichem Chaos hat: die dortige Zivilisation erweist sich deshalb als ausgesprochen totalitär und ist auf der Suche nach bewohnbaren Planeten. Scheinbar antwortet einer der wenigen Pazifisten von diesem Planeten, der Ye in einer acht Jahre später auf der Erde eintreffenden Nachricht auffordert, keine weiteren Nachrichten zu schicken. Doch Ye antwortet, tief überzeugt, dass nur eine höher entwickelte Intelligenz die zerstörerische Menschheit vor sich selbst retten kann. Trisolaris entwickelt daraufhin einen ausgefeilten Plan zur Kolonisierung der Erde, die auch in der Gründung einer geheimen Erde-Trisolaris-Gesellschaft besteht.

Als der auf Nanotechnologie spezialisierte Wissenschaftler merkwürdige Phänomene beobachtet und sich in ein seltsames Computerspiel einloggt, beginnt eine sich zunehmend beschleunigende Kette von Ereignissen, an deren Ende feststeht, dass auf der Erde schon bald nichts mehr so sein wird, wie es war …

Cixin Liu ist ein faszinierender Roman gelungen, der auf dem Dreikörperproblem, einer speziellen, mathematisch nur näherungsweise lösbaren Fragestellung der Himmelsmechanik beruht. Der stark verschachtelte Roman, der in mehreren Zeitebenen spielt, ist ein mit wissenschaftlichen Fakten angereicherter, spekulativer Roman über den Erstkontakt mit außerirdischer Intelligenz, der geschickt chinesische Geschichte, aktuelle Menschheitsprobleme und Science-Fiction verknüpft zu einer überaus spannenden Geschichte. Trotz der teilweise holzschnittartigen Figuren und einigen etwas langatmigen Strecken entwickelt „Die drei Sonnen“ einen immensen Sog, der ab der Hälfte der sich zusehends beschleunigenden Geschichte noch zunimmt.

Liu gelingt es, eine etwas andere Art des Erstkontakts auf überzeugende, beunruhigende Weise darzustellen. Sehr bildhaft ist dabei die Beschreibung der Welt von Trisolaris und ihrer bizarren Bewohner, die sich grundlegend von unserer Welt unterscheidet. Der mehrfach ausgezeichnete Film wird derzeit in China sehr aufwändig verfilmt.

Ein überaus spannender Science-Fiction Roman aus China, den ich gerne empfehle. Man darf gespannt sein auf die Fortsetzung, die in Deutschland leider erst Mitte 2018 erscheint. Zum Glück sind die Trisolarier bis dahin noch nicht da.

Advertisements

3 Kommentare zu “Die drei Sonnen : Roman / Cixin Liu

  1. Pingback: Blogbummel April 2017 – 1. Teil – buchpost

    • Ah, dann ging es dir manchmal ähnlich mit dem Buch: Fläche Charaktere, Namensverwirrung und gelegentlich fehlen einem die Physikkenntnisse. Ich bin schon gespannt auf die weiteren Teile … auf Englisch würde mich das aber komplett überfordern.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s