Das schönste und größte Bildwörterbuch der Welt : zur Lehre, zur Belustigung / Tom Schamp

Der niederländische Bilderbuchkünstler Tom Schamp hat mich schon mehrfach begeistert. Mit dem vorliegenden Titel legt er ein außergewöhnliches Bildwörterbuch vor, das sich von vielen vergleichbaren Titeln wohltuend abhebt.

Sein auf 64 Seiten in verschiedene bekannte Themenbereiche wie „Jahreszeiten“, „Einkaufen“ oder „Stadt“, aber exotischere Gefilde wie Weiterlesen

Sam und Dave graben ein Loch / von Mac Barnett. Illustriert von Jon Klassen

So ein Loch gräbt man schon mal gerne. Vor allem, wenn man eine Junge ist. So geht es auch Sam und Dave. Montags fangen sie an mit dem Ziel, erst dann aufzuhören, wenn sie etwas Besonderes gefunden haben. Sie graben und graben, doch sie finden nichts. Nach einer kurzen Pause mit Schokomilch teilen sie sich auf und graben in verschiedene Richtungen. Dann graben sie wieder abwärts, essen noch mal einen Tierchenkeks, gaben weiter – und irgendwann Weiterlesen

Alles im Blick: Buchstaben / Aleksandra Mizielinska und Daniel Mizielinski

Wimmelbücher stehen ja schon lange bei den Kleinen (und auch manchen Großen) hoch im Kurs. Hier finden wir das Alphabet in einer ausgesprochen wimmeligen Variante wieder, gilt es doch, auf den jeweiligen Seiten die Weiterlesen

Farben Buch / Hervé Tullet

Am Anfang ist ein grauer Punkt, auf den man drücken soll. Dann kommen sie alle. Am Anfang sind sie noch etwas schüchtern, doch wenn man nochmal drückt und nochmal, sind sie schließlich da: ganz viele Farbpunkte. Dann geht der Spaß so richtig los, wenn man allen Aufforderungen nachkommt: man bekommt zum Beispiel eine bunte Zauberhand. Schüttelt man das Buch, wird Weiterlesen

Tausend Sachen / Anna Kövecses

Neben Bilderbüchern mit Alphabeten und Zahlen liebe ich ja schön gemachte Bildwörterbücher. Anna Kövecses, deren im englischen Original mit „One thousand things“ betiteltes Buch jetzt ins Deutsche übertragen wurde, trägt in diesem Buch eine Menge Begrifflichkeiten aus der Weiterlesen