127 hours / Regie u. Drehb.: Danny Boyle. N. d. Buch v. Aaron Ralston. Darst.: James Franco …

An einem Samstag bricht Aron Ralston mit dem Auto und dem Mountainbike auf in den Canyonlands National Park in Utah. Dort will er zu Fuß, allein und mit wenig Ausrüstung den Bluejohn Canyon durchqueren. Doch schon nach wenigen Stunden ändert sich sein Leben dramatisch: er stürzt beim Klettern in einem schmalen Canyon und reisst einen Felsbrocken mit sich, der seinen rechten Arm zur Felswand hin einklemmt.

Bald erkennt Ralston, dass es keine Rettung gibt, denn niemand Weiterlesen

Advertisements

The Visit / Regie u. Drehbuch: Michael Madsen

In etlichen Filmen wird der erste Kontakt zwischen Menschen und extraterrestrischen Lebensformen thematisiert: mal actionreich und eher an der Oberfläche, mal subtiler, gehaltvoller wie in dem Film „Arrival“. Mit „The Visit“ setzt der dänische Regisseur und Künstler einen anderen Akzent. Mit den Mitteln des Dokumentarfilms geht er der Frage nach, wie ein Erstkontakt verlaufen könnte: der besondere Kniff des Films ist, dass er dieses spekulative Szenario gleichsam in die Gegenwart holt und reale Weiterlesen

Wildes Patagonien [BBC Earth]

Patagonien ist einer einsamsten Landstriche des Planeten. Nur wenige Menschen siedeln hier in einer vergleichsweise rauhen Umgebung, so dass die Natur überwiegend sich selbst überlassen bleibt. Atlantik und Pazifik treffen an seiner südlichsten Spitze zusammen und bestimmen das Wetter der von den Ausläufern der Anden durchzogenen Südspitze des südamerikanischen Kontinents. Hohe, schroffe Berge, Vulkane, karge Wüsten, rauhe Küstenabschnitte und weites Grasland bestimmen das Landschaftsbild.

Die BBC-Dokumentation zeigt in drei Abschnitten (land der Vulkane, Im Schatten der Anden, Das Ende der Welt) die Schönheit Patagoniens und seine Weiterlesen

Moon Shots – Faszination Weltraum / Regisseur: Martin Hans Schmitt

Fast fünfzig Jahre liegt es nun zurück, dass zum ersten Mal Menschen den Mond betraten. Auch in der Rückschau vermag die Leistung der Apollomissionen, an deren Erfolg zeitweise bis zu 400000 Menschen bei der NASA und anderen Firmen beteiligt waren, zu faszinieren. „Moon Shots“ basiert auf restaurierten Archivmaterial, zum Teil selten gezeigten Bildern und entführt den Zuschauer auf außergewöhnliche Weiterlesen

Wie Brüder im Wind / Regie: Gerardo Olivares, Otmar Penker. Darst.: Manuel Camacho, Tobias Moretti, Jean Reno.

Alpenrand, 1960er Jahre. Der zwölfjährige Lukas spricht schon seit einer Weile nicht mehr mit seinem Vater, dem rauhen Bergbauern Keller. Beide leben und arbeiten nebeneinander her in der Bergeinsamkeit.

Als Lukas in der Nähe einer Felswand ein Steinadlerküken findet, das von seinem Adlerbruder außen Nest gestoßen wurde, versteckt er ihn in ihrer alten, niedergebrannten Hütte vor seinem Vater, der Weiterlesen

A LEGO Brickumentary / Regie: Kief Davidson ; Daniel Junge

Es gibt wohl kaum ein Spielzeug, dass eine derartige globale Verbreitung gefunden hat wie LEGO und nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene nachhaltig zu faszinieren vermag. „A LEGO brickumentary“ geht dieser Faszination nach und beleuchtet dabei nicht nur die Wurzeln und die Geschichte dieses einmalig vielfältigen Baukastensystems, sondern auch die überaus breiten Einsatzformen der kleinen Bausteine vom reinen Spiel bis hin zur kreativen Adaptation durch Künstler, der Verwendung in Therapien für autistische Kinder oder dem Einsatz in der Wissenschaft.

Mitarbeiter der Firna kommen dabei ebenso zu Wort wie Fans aller Altersklassen, die sich in sogenannten Brick Cons treffen und dabei bei weitem nicht nur Bauklötze handeln, sondern kreative Ideen austauschen und sich vernetzen. Die existenzbedrohende Krise der Firma in den 1990er Jahren wird auch beleuchtet, als LEGO seinen Markenkern aus den Weiterlesen

Die neue Wildnis : große Natur in einem kleinen Land / Regie: Mark Verkerk. Sprecher: Hannes Jännicke

Gemeinhin vermutet der Naturfreund das ganz große Wildniskino ja eher in den Savannen Afrikas, antarktischen Breiten, Kanadas Osten oder Amerikas Weiten. Umso überraschendes ist dieser über zwei Jahre aufwändig gedrehte Film, der in ausgesprochen beeindruckenden Bildern die Wildheit des niederländischen Naturschutzgebietes Oosvaardersplassen zeigt. Das Gebiet wurde erst vor vierzig Jahren dem Meer abgewonnen – und zeigt heute eine einzigartige, vom Einfluss des Menschen befreite Natur mit großer Artenvielfalt.

Wilde Koniks teilen sich die größte Tiefland-Riedmoorfläche Europas mit Weiterlesen