Sex & Crime / Regie & Drehb.: Paul Florian Müller / Darst.: Wotan Wilke Möhring; Fabian Busch ; Claudia Eisinger; Pheline Roggan ; Oliver Stokowski […]

Versicherungsvertreter Valentin hat seinen Freund, dem kränkelnden Bestsellerautor Theo, in dessen Ehe mit Katja es seit längerem kriselt, zu einem Date mit der Kellnerin Mörle überredet und ihm notgedrungen sein eigenes, mit hohen Schulden gekauftes und frisch bezogenes Haus überlassen. Mitten in der Nacht wird Valentin, der heimlich eine Affäre mit Theos Frau Katja hat, von einem aufgeregten Theo angerufen: als er zu seinem Haus kommt, findet er einen völlig überdrehten Theo vor – und eine Weiterlesen

Der Unbestechliche – Mörderisches Marseille / Regie: Cédric Jiménez. Darst.: Jean Dujardin, Gilles Lellouche

Marseille, 1975. Pierre Michel ist Jugendrichter und nimmt seine Arbeit sehr ernst. Der Familienvater wird von Metz nach Marseille versetzt und soll dort die örtliche Drogen- und Glückspielszene unter Druck setzen, die vom gerissenen und skrupellosen Gaëtan „Tany“ Zampa kontrolliert wird und als „French Connection“ bis Weiterlesen

Das Ewige Leben / Regie: Wolfgang Murnberger. Darst.: Josef Hader, Tobias Moretti, Nora von Waldstätten […]

Der Brenner hat es nicht leicht: da er auf dem Amt nichts kriegt an Unterstützung, zieht er sich in das baufällige Haus der verstorbenen Mutter in Graz zurück. Da hat er zwar keinen Strom und ein Loch im Dach und vor allem endlich seine Ruhe. Als er sich beim halbseidenen Trödler und Ex-Polizeischulkollegen Köck etwas Weiterlesen

A Most Wanted Man / Regie: Anton Corbijn. Darst.: Philip Seymour Hoffmann; Rachel McAdams; Daniel Defoe […]

Günther Bachmann arbeitet bei einer Antiterroreinheit in Hamburg. Als der tschetschenische Muslim Issa Karpov in Hamburg auftaucht und durch sein Verhalten rasch Mißtrauen erregt, werden er und seine Mitarbeiter auf ihn aufmerksam. Karpov nimmt über die engagierte Menschenrechtsanwältin Annabel Richter rasch Kontakt mit dem zwielichtigen Bankier Tommy Brue auf, bei dem sein verstorbener Vater eine Menge Geld deponiert hat: Bachmann hofft deshalb, dass Karpov für ihn Mittel zum Zweck sein könnte, um endlich den sich einen redlichen Anschein gebende, wohltätigen und weltoffenen Dr. Faisal Abdullah der Terrorfinanzierung überführen zu können.

Doch auch der Verfassungsschutz hat Karpov im Visier und Weiterlesen

Der Schakal / Regie: Michael Caton-Jones. Darst.: Bruce Willis, Richard Gere, Sidney Poitier […]

Weil sein Bruder während einer gemeinsamen Polizeiaktion des FBI und des russischen FSI erschossen wurde, sinnt Terek Murad auf Rache und heuert den „Schakal“ an, einen effizienten, eiskalten Profikiller, dessen Gesicht niemand kennt: er soll eine hochrangige amerikanische Persönlichkeit ermorden. Die ehemalige IRA-Terroristin Isabella Zanconia kennt den Schakal, aber niemand ausser Weiterlesen

Getaway / Regie: Sam Peckinpah. Darst.: Steve McQueen ; Ali MacGraw ; Ben Johnson …

null

Der korrupte Lokalpolitiker Jack Benyon sorgt dafür, dass Doc McCoy vorzeitig auf dem Gefängnis entlassen wird. Carol McCoy muss dafür mit Benyon ins Bett gehen. Doch Benyon verlangt noch mehr: um die Veruntreuung von 250.000 Dollar zu verschleiern, soll Doc McCoy eine Bank ausrauben. Benyon plant insgeheim, ihn danach zu beseitigen, und stellt ihm zwei Profigangster als Komplizen zur Verfügung: Frank Jackson und den psychopathischen Rudy Butler.

Doch es läuft nicht so reibungslos wie geplant: schon bei der Vorbereitung geraten Weiterlesen

Fargo / Regie u. Drehbuch: Ethan und Joel Coen. Darst: Frances McDormand ; William H. Macy ; Steve Buscemi …

„Okay. Ich möchte, dass Sie mir erzählen, wie diese Jungs aussahen.“ – „Naja, der kleine von den beiden sah irgendwie schräg aus.“ – „In welcher Hinsicht?“ – „Ich weiß nicht. Irgendwie schräg.“ – „Ist es möglich, das präziser auszudrücken?“ – „Ist echt schwer zu sagen. Er war auf jeden Fall nicht beschnitten.“ – „War er sonst irgendwie schräg, abgesehen davon?“ – „Ja.“ – „Okay. Sie hatten also Sex mit dem Kleineren?“ – „Ahä.“ – „Könnten Sie sonst noch etwas über ihn sagen?“ – „Nöö. Ich sagte schon, er sah schräg aus. Noch schräger, als die meisten anderen Leute.“ (Zitat aus „Fargo“)

Jerry Lundegaard hat es nicht leicht: er leitet das Autogeschäft seines arroganten, reichen und ehrgeizigen Schwiegervaters Wade Gustafson. Leider hat er das Geschäft mit einigen äußerst riskanten Aktionen in erhebliche finazielle Schieflage gebracht. Um alles auszubügeln, beauftragt er in der Kleinstadt Fargo zwei Kleinkriminelle an, den stoischen, weitgehend stummen Gaear Grimsrud und den hippeligen, geschwätzigen Carl Showalter. Beide sollen Jerrys Frau Jean entführen und dafür 80.000 Dollar Lösegeld verlangen. Jerry, der sich für sehr gerissen hält, will die 80.000 mit ihnen teilen, in Wahrheit aber seinem Schwiegervater von einer Lösegeldforderung in Höhe von 1 Million Dollar berichten.
Doch leider geraten die beiden mehr oder weniger zufällig zum Verbercherduo gewordenen Gangster in eine Weiterlesen