Der Reisepudel Archibald / James Krüss. Ill. v. Günther Jakobs

Archibald, der Pudel, lebt in Paris, bis er eines Tages in sein rotes Auto steigt und zum Reisepudel wird. Und wie das so ist, wenn einer eine Reise macht, erlebt er Weiterlesen

Advertisements

Der Hund, den Nino nicht hatte / Edward van de Vendel & Anton van Hertbruggen

„Nino hatte einen Hund, den er nicht hatte“.

Nino erlebt die wunderbarsten Sachen mit seinem Hund, der mutig ist, sich alles traut, alles versteht, alles mitmacht wie es nur richtige Freunde tun. Dabei kann niemand Ninos Hund sehen, denn Weiterlesen

Ich, Toft und der Geisterhund von Sandkas / Wieland Freund. Gelesen von Mechthild Großmann

Die sehr von sich überzeugte Katze Disse liebt im Sommer nichts mehr, als ihre Tage auf dem sonnengewärmten Briefkasten zu verbringen. Doch leider wird ihre Sommerruhe jählings gestört: ein Geisterhund hat auf der Storeborg mehrere Touristen gebissen. Deshalb bleibt der Parkplatz vom altenm Johannson jetzt oft leer, die Einnahmen sinken und Disse fürchtet, Weiterlesen

Mit meinen Hunden : 6000 Kilometer durch Sibirien, China und die Mongolei / Nicolas Vanier

Auch wenn ich selber vermutlich nie den Everest besteigen, durch Grönland mit dem Rucksack ziehen, um die Antarktis paddeln oder die Sahara zu Fuß durchqueren werde und meine wenigen extremen Erfahrungen (Tal des Todes! Amazonas!! Höhenwandern im Tessin!!!) in vergleichsweise geschütztem und unspektakulären Rahmen stattfanden, faszinieren mich Berichte von solchen Reisen, solange ich denken und lesen kann. Dementsprechend verschlinge ich alles, was ich in dieser Hinsicht in die Finger bekommen kann – ob „In die Wildnis“ von John Krakauer, Reinhold Messners Bücher oder klassische Expeditionsberichte.

Nicolas Vaniers Bücher gingen bisher an mir vorbei, obwohl sie mir durchaus bekannt waren. Mit dem Interesse meiner Tochter für die schönen Husky-Hunde im Kopf war der Griff zum gerade eingetroffenen neuen Buch von Vanier daher plötzlich naheliegend. Vanier, mittlerweile 54 Jahre alt und seit Weiterlesen

Der Hund, der „Herr Bozzi“ hieß / Regie: Ladislao Vajda. Darst.: Pablito Calvo, Peter Ustinov, Aroldo Tieri, Silvia Marco …

Brooklyn, New York in den 1950er Jahren. Der Rechtsanwalt Bozzi ist Besitzer und Vermieter einer Reihe von Wohnungen und Gaststätten in einem italienisch dominierten Einwandererviertel. Hartherzig, stur und ohne Mitleid ist er auf seine Einnahmen und seinen eigenen finaziellen Vorteil erpicht, zögert nicht, selbst in Not geratene Mieter zu kündigen und behandelt seinen Kanzleimitarbeiter Bruno fast wie einen Sklaven. Wenn Bettler oder andere arme Menschen an seiner Tür klingeln, vertreibt er sie mit täuschend echten Hundelauten.

Als er eines Tages auf diese Weise eine Weiterlesen

Die Geschichte vom kleinen Onkel / Barbro Lindgren ; Eva Eriksson

Er ist klein und alt. Und niemad mag ihn, weil er eben klein und alt ist. Und weil er diesen Hut trägt. Der kleine Onkel ist darüber sehr traurig, denn niemand kümmert sich um ihn, obwohl er doch versucht, freundlich zu sein: die Hunde knurren ihn an und die anderen Onkel stellen ihm gerne mal ein Bein. So heftet er eines Frühlingstages Weiterlesen

Maunz und Wuff : Geschichten von Hund und Katz / Timo Parvela. Mit Bildern von Virpi Tavitie

Katze und Hund im selben Haus – und dann auch noch allein ohne Mensch? Ob das gut geht? Wuff, der gutherzige Frühaufsteher Wuff und die hippelige, ideenreiche Langschläferin Maunz machen es einander nicht leicht in ihrer ungleichen Wohngemeinschaft. Manchmal streiten sie auch miteinander, dass die Fetzen fliegen. Etwa, wenn Weiterlesen